Neue Social Media Plattform mit dislike Button

Das deutsche Start up “Amen”  hat es verstanden, das Bedürfnis vieler User nach einem dislike Button mit ihrer neuen Social Media Plattform zu befriedigen. Im Gegensatz zu Facebook oder Twitter posten User auf dieser Plattform nur Dinge oder Orte, die sie mögen oder aber auch nicht.

“Das beste Bier der Stadt gibt es in der XY Bar” könnte ein möglicher Beitrag eines Users lauten. Nun können andere User diesem Beitrag zustimmen, in dem sie “Amen” drücken, oder aber auch ablehnen, in dem sie “Hell No” drücken. Wenn genug Leute ihre Meinung posten und andere ihr Voting abgeben, ist es ein leichtes Ranglisten für verschiedenste Kategorien zu erstellen. Noch ist die Plattform nicht populär, doch je mehr User sie generieren kann, desto nützlicher wird sie. Folgendes Beispiel, Sie befinden sich in einer fremden Stadt und wollen abends noch einen angesagten Club besuchen, ein kurzer check der Rangliste genügt und schon wissen Sie, wo die Party steigt.

Wie bei fast allen Social Media Plattformen stellt sich die Frage, wie Amen gedenkt Gewinn zu erzielen. Genaue Informationen sind noch nicht bekannt, nahe liegend wäre es in den Ranglisten Werbung zu schalten.

Ein Kommentar

  1. Die Plattform ist super, weil man längst vergesse Songs und Bücher wiederentdeckt :-) )) Bin gespannt wie die Ranglisten aussehen, wenn mehr Leute ihre Präferenzen eintragen :-)