Google veröffentlicht Google Keep

Wie organisiert Ihr Euer Leben? Seid ihr strukturiert oder herrscht bei Euch das Chaos? Diverse Apps helfen Euch dabei, die Dinge in den Griff zu bekommen. Die bekanntesten Apps darunter sind Evernote oder OneNote, die Ihr vielleicht schon in Anwendung habt. Jetzt hat Google ebenfalls eine Lösung veröffentlicht, unter dem Namen “Google Keep”.

Google Keep WebApp Screenshot

Google Keep WebApp Screenshot

Mit “Google Keep” kann man eigentlich genau das Selbe tun wie bei den anderen Anbietern. Also Notizen machen, Checklisten erstellen, Voice Memos aufnehmen etc. und das Ganze mit seinen verschiedenen Geräten synchronisieren. Eine Android App gibt es auch schon zum runterladen.

Im folgenden Video wird die Idee hinter “Google Keep” erklärt:

Was haltet Ihr davon? Habt ihr schon ewig auf eine Google-Lösung gewartet oder seid ihr ohnedies Fan einer anderen Anwendung?

Quellen:

Google Blog: Save what’s on your mind
Android App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.google.android.keep
Weitere Infos und Fotos gibts auch auf Gizmodo oder Mashable

 

Ein Kommentar

  1. Wer die App noch nicht ausprobiert hat, kann sich hier ein Hands-On Video angucken: http://www.youtube.com/watch?v=xDZYimYKKg4

    Mir gefällt die App bis jetzt ziemlich gut. Hab sehr viele “Notizen Apps” wie Evernote, Wunderlist oder Any.do ausprobiert, aber konnte mich mit denen gar nicht anfreunden.
    Oft wird zu viel angeboten das man gar nicht braucht oder nutzen will. So hab ich ne ganz einfache App in der ich ab und zu schnell was notieren kann.. und noch dazu wird alles noch mit der Web-App synchronisiert

    Vielleicht erweitern die die App noch ein bißchen..falls sie nächstes Jahr in Googles Frühjahrsputz nicht wieder verschwindet :)